Telefon: +49 (0) 421 596 88-0

Bahn – neu: Asien Import und Export

Die Seidenstraße ist legendär: Früher war sie die Karawanen­Handelsroute zwischen Asien und Europa – auf dem Rücken der Kamele kamen Gewürze und Seide zu uns nach Europa. Seit ein paar Jahren gibt es die Seidenstraße wieder.

Seit ein paar Jahren gibt es die neue Seidenstraße – als neuer Transport- und Handelsweg mit China, über Zentralasien und Russland nach Europa. Ähnlich Sea-Air Transporten sind Transporte per Bahn schneller als per Containerschiff und kostengünstiger als der Transport per Luftfracht.

Die Nordroute führt über Russland und die Südroute über Kasachstan / Russland nach Europa. Die Züge starten in China auf den Routen, fahren wöchentlich und brauchen für die Strecke 18 bis 22 Tage. Hauptziel in Deutschland sind die Bahnterminals in Hamburg und Duisburg.

Transporte sind in FCL-Vollcontainern und LCL-Containern möglich. Zugelassen sind auf den Strecken 40-Fuss-Standard-Container sowie Hi-Cube-Container, eingeschränkt sind auch 20-Fuss-Container möglich. Bei der neuen Route sind übrigens die gleichen Dokumente wie bei See- und Luftfracht nötig – der organisatorische Aufwand bleibt also ähnlich.

Gern beraten wir Sie über diesen äußerst interessanten und noch jungen Transportweg. Sprechen Sie uns an, damit wir Ihnen entsprechende Transportkapazitäten sichern können.