Telefon: +49 (0) 421 596 88-0

Versicherung – sicher ist sicher …

  • Der Versicherer deckt alle Gefahren ab, denen die Güter während der Versicherungsdauer ausgesetzt sind.
  • Der Versicherungsschutz kann durch individuelle Vereinbarungen erweitert oder eingeschränkt werden.

Lassen Sie sich von uns beraten!

Grundregel ist: Die zu versendende Ware muss transportsicher verpackt sein.

Aber – es gibt keine hundertprozentig sicheren Transportmittel: Auf dem Transportweg per LKW, Schiff, Bahn oder Flugzeug besteht ein gewisses Restrisiko von Beschädigung. Außerdem verführen nicht nur hochwertige Güter wie etwa Unterhaltungselektronik, Computer oder Textilien zum Diebstahl. Je nach Transportweg und -entfernung erfährt Ihre Ware mehrere Umladungen zwischen den obigen Transportmitteln sowie Zwischenlagerungen, was die Gefahr einer Beschädigung oder gar eines Verlustes erhöhen kann. Oft ist die Haftung der befördernden Verkehrsträger zu gering, um Ihnen einen erlittenen Schaden ausreichend zu ersetzen.

Für alle Handels- und Produktionsbetriebe, die national oder international Güter versenden oder beziehen und ein Interesse daran haben, dass diese Güter die Gefahren der Beförderung sowie die damit verbundenen Lagerungen unbeschadet überstehen, ist die Eindeckung einer Waren-Transportversicherung ein „Muss“. Denn je nach Kaufvertrag tragen Verkäufer und Käufer für jeweils andere Transportabschnitte das Risiko. Als weltweiter Standard regeln die INCOTERMS 2010 den jeweiligen Gefahrenübergang.

Das Risiko eines Transportschadens können Sie über UNICON durch den Abschluss einer Waren-Transportversicherung absichern.  UNICON ist kein Versicherungsmakler, aber wir beraten Sie gern über die besten Wege zur Versicherung – schließlich geht es um Ihre Sendung, Ihre Ware.

Denken Sie daran, das Transportrisiko zu senken! Greifen Sie zu – UNICON bietet Komplettlösungen aus einer Hand.